Trautonium-Tour Oktober 2016

Eine Bildergeschichte


9. Oktober 2016; Frankfurt

Hurra! Die klassische, elektronische Musik lebt! Das Trautonium ist heimgekehrt! Hindemiths komplette Trautoniumwerke hörbar gemacht in seinem Haus - an einem Abend. Fantastastisch - mystisch - ergreifend. Ein Traum!

Tausend Dank an das Hindemith Institut für`s möglich machen. Besonderen Dank an Susanne Schaal-Gotthardt und Karin Berrío. Ein Hoch auf Jan Polívka am Klavier. Der Mann mit den 1000 Fingern begleitet mit einer Leichtigkeit Partituren und lässt alle Orchesterinstrumente erklingen… Keiner weiß wie er das macht. Der kam von Hindemith, das war mir klar.  


15. Oktober 2016; München

Vertonung der Preisträgerausstellung für angewandte Kunst in der Galerie Bezirk Oberbayern im Rahmen der "Langen Nacht der Museen" in München.


22. Oktober 2016; Potsdam

Vor ausverkauftem Haus im Filmmuseum Potsdam - live "Die Vögel" von Alfred Hitchcock.


23. Oktober 2016; Berlin

Live Vertonung von Alfred Ehrhardts Film "Korallen - Skulpturen der Meere" und Fotoreihen von Ehrhardt. 

Auf Einladung der Alfred-Ehrhardt Stiftung. Vielen Dank.


29. Oktober 2016; Bremerhaven

Vertonung des Manfred Durniok Dokumentarfilms "A Voyage to the Moon" im Passage Kino in Bremerhaven. Vorne weg ein  Medley aus verschiedenen Filmschnipseln mit Trautonium-Beteiligung.


30. Oktober 2016; Oldenburg

Trautonium Konzert im Rahmen des Festivals "25 Jahre Oh-Ton" in Oldenburg.

Ein wunderschöner Sonntag in der Exerzierhalle des Oldenburger Staatstheaters.


31. Oktober 2016; Hamburg

Trautoniumkonzert und Vortrag in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater und der Hochschule für angewandte Wissenschaft, Hamburg.