22.03.2020: "Schwebend, Leuchtend, Furios", Carl-Orff Saal München

Neue und Neueste Orchesterwerke von Komponistinnen.

Gasteig München

Carl-Orff Saal

Rosenheimerstrasse 5

81667 München

 

 

Matinee: 12.00 - ca. 13.00 Uhr

 

 

Peter Pichler spielt "Feuernde Seele" (2016).

Manuela Kerers Werk für Trautonium und Orchester von 2016. Die erste Komponistin überhaupt, die für Trautonium komponierte.


Das  Programm des Konzerts

 

- Gunild Keetman (1904–1990): Tänze und Spielstücke (eine Auswahl 1930–1933)

- Katrin Schweiger (geb. 1987): Schwebend für Streichorchester (2016/17)

- Dorothea Hofmann (geb. 1961): Furie Interludium (2018)

- Manuela Kerer (geb. 1980): Feuernde Seele für Streichorchester und Trautonium (2016)

- Dorothee Eberhardt (geb. 1952): 3. Satz aus Luminoso für großes Orchester (Auftragskomposition UA 2020!)

- Gloria Coates (geb. 1938): Aurora Borealis – Kopfsatz aus der 2. Sinfonie, und Illuminato in tenebris (1974/88)

 

Es spielen:

Peter Pichler (Trautonium) | Rainbow Sound Orchestra Munich and friends unter anderem vom Orchesterverein Kempten und vom Frauenorchesterprojekt Berlin

Mary Ellen Kitchens (Idee und Leitung)

Melissa Panlasigui und Alexander Strauch (Leitung)