11.02.2017: CD Release Session

 

Optimal Records

Kolosseumstraße 6

80469 München

 

 

Eine Trautonium Session zu den Ursprüngen der elektronischen Musik.

Mit Werken der CD und "Ur-Techno" Kompositionen.

 

Die CD umfasst in erster Linie bislang unveröffentlichte Werke für Mixturtrautonium von Harald Genzmer. 

Ein musikalischer Schatz!

Erscheint bei Paladino Media, Wien.

 

 



24. + 25.3.2017: "Good Vibrations"

Die Sonderausstellung "Good Vibrations"im Musikinstrumenten-Museum Berlin stellt die Historie elektrischer und elektronischer Musikinstrumente vor. Peter Pichler begleitet die Vernissage am Mixturtrautonium und gibt einen Trautonium Workshop.

 

24.3.2017 "Vernissage"

Eine tolle Ausstellung "Good Vibrations". Unbedingt anschauen, wenn in Berlin!

Brechend voll mit Gästen von 8 bis 88 Jahren.  Wunderbar, das Trautonium in seiner "Heimatstadt" zu spielen.

25.3.2017 "Workshop Trautonium"

Ein ausgebuchter Workshop mit sehr interessiertem Publikum. Hat viel Spaß gemacht. 


28.04.2017: "Reise zu den Ursprüngen der Elektronischen Musik" - Erding

Peter Pichler spielte unveröffentlichte und verschollene Werke für Mixturtrautonium aus seiner CD:

- mit Orchester

- mit Klavier-Begleitung

- mit zwei weiteren Trautonien

und live Film-Vertonungen

 

Er wurde begleitet von:

Andrea Traber - Violine, Piano; Margarita Holzbauer - Violoncello; Oscar Merchan Alba - Viola; Martin Lickleder - Violine; René Haderer - Kontrabass; Tschinge Krenn - Volkstrautonium; Jan Kahlert - Volkstrautonium, Percussion

 

Vielen Dank an die Kreismusikschule Erding und an Erich Rumler für die tollen Konzertfotos!


06.+07.05.2017: Filmvertonung - Frankfurt

Peter Pichler mit zwei Auftritten im Deutschen Filminstitut in Frankfurt.

06.05.2017: Die "Lange Nacht der Museen" in Frankfurt

Peter Pichler vertonte live am Mixturtrautonium im Rahmen der "Langen Nacht der Museen" in Frankfurt Filmszenen, die ursprünglich auch mit Trautonium vertont wurden.

Vielen Dank an Frauke Haß und Marie Luise Brüggemann sowie das ganze Technikteam.

07.05.2017: "Salomé" (1923) von Charles Bryant

Peter Pichler vertonte erstmalig den Stummfilm-Klassiker "Salomé" (1923) von Charles Bryant live am Mixturtrautonium.

 

Der Film durchbricht die moralischen Leitplanken des Amerikas der 20er Jahre -ähnlich wie das Trautonium auch die Zuhörer aus ihrer bislang angestammten Klang-Komfortzone holt.

Beide, Film und Instrument, markieren den Aufbruch in eine neue, mediale Welt.

 

Im Anschluss an den Film stellte Peter Pichler noch interessierten Gästen das Instrument näher vor. 

 

Vielen Dank an Andreas Beilharz sowie das wunderbar hilfsbereite Vorführ-Team.